Geschichte des Weinheimer Kammerorchesters

Das Weinheimer Kammerorchester wurde im Jahre 1963 unter dem Namen "Kammerorchester Pro Musica" von dem Weinheimer Musikpädagogen Fritz Oberst († 16. April 2007) formiert; das erste Konzert fand  im Dezember  des gleichen  Jahres statt.

Seitdem konzertierte das Orchester etwa zweimal im Jahr unter Fritz Oberst in den Kirchen Weinheims und Umgebung, in der Aula der Gewerbeschule Weinheim und in der Stadthalle Weinheim. Außerdem wirkte es mit bei Vereinsjubiläen und bei Serenaden im Weinheimer Schlosspark. Werke des Barock, der Klassik, Romantik und der zeitgenössischen Musik standen auf dem Programm.

Orcherster Mitte der 80er Jahre
"Kammerorchester Pro Musica"  um 1985

Gemeinsam mit dem Weinheimer Kammerchor - damals noch "Kammerchor Kurpfalz" - kamen Werke von Brahms (Deutsches Requiem), Mozart (Requiem) u.v.a. zur Aufführung.

Im Jahr 1989 übergab Fritz Oberst die Leitung des Orchesters an Claus Ehmann. Seit dem Jahr 2004 trägt das "Kammerorchester Pro Musica" den Namen "Weinheimer Kammerorchester".

Fritz Oberst
Fritz Oberst

Claus Ehmann
Claus Ehmann

Ein Anliegen des Orchesters war und ist es bis heute, in enger Zusammenarbeit mit dem Werner-Heisenberg-Gymnasium Weinheim, jungen Solisten aus der Region die Möglichkeit eines gemeinsamen Auftritts zu bieten.

Nach 25 erfolgreichen Jahren beendete Claus Ehmann die Orchesterarbeit am 29. November 2014 mit einem großen Abschiedskonzert. Seine Nachfolgerin ist die Musikpädagogin Teresa Freund, die das Weinheimer Kammerorchester seit Januar 2015 leitet.

Teresa Freund
Teresa Freund

Sie absolvierte ihre musikalische Ausbildung an der Musikhochschule Mannheim mit den Schwerpunkten Violine und Klassenmusizieren. Ihr besonderes Interesse gilt der lateinamerikanischen klassischen Musik. Teresa Freund unterrichtet am Werner Heisenberg Gymnasium Weinheim die Fächer Französisch und Musik und leitet dort die Streicher-AG.

Orchester 2007
"Weinheimer Kammerorchester" 2007

Repertoire...

Orchester 2010
"Weinheimer Kammerorchester" 2010

Orchester 2017
"Weinheimer Kammerorchester" 2017

Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum des Weinheimer Kammerorchesters 2013...